Das Fürstentum

Moderator: Mod

Antworten
Benutzeravatar
Irexis
Rähschiiii
Beiträge: 1252
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 19:21

Das Fürstentum

Beitrag von Irexis » Donnerstag 4. August 2011, 21:21

Ich pack das mal hier rein.

Biometrische Daten, RFID, Transferunion, Fukushima, die Laufzeitverlängerung, Stuttgart 21, der Kapitalismus im Allgemeinen, die Euro-Dämmerung im Besonderen, Verschwörung und Korruption hinter den Kulissen. Das ist nur der Ausschnitt einer nicht enden wollenden Liste, die jede Menge Gründe liefert, sich von der BRD abzuspalten und einen eigenen Staat zu gründen!

Niels P. Deboos (Aljoscha Stadelmann) reichen diese Gründe, um die Idee vom eigenen Staat endlich wahr werden zu lassen. Am 22. Oktober 2011 lässt er sich in einer feierlichen Zeremonie zum Staatsoberhaupt des auf dem Grundstück eines alten baufälligen Schlosses in Brandenburg gegründeten Staates ernennen. Die nächsten Tage sind straff organisiert: Alte Pässe werden verbrannt, neue ausgegeben; Euro werden 1:1 in „Deboos-Mark“ (kurz: DM) umgetauscht; Ministerposten werden verteilt, Kinder gezeugt, eine Verfassung geschrieben und eine Staatshymne komponiert.
Eine Staatsgründung – zumal auf deutschem Gebiet – bleibt nicht lange unbemerkt. So kommt bereits nach wenigen Tagen ein Fernsehteam zu Besuch und die Bewohner geben bereitwillig Auskunft: „Wir sind nicht rechts. Wir sind nicht links. Wir sind vorne!“
[link]http://www.inkubato.com/de/projekte/4dc6d03721d5d[/link]

Ob die mit dem Film schneller fertig sind als der Gründer?




:totlach:
Bild

Draußen nur Kännchen!

Benutzeravatar
Wiesodenn
Baphomet
Beiträge: 1002
Registriert: Montag 29. November 2010, 10:39
Wohnort: Schweiz im 3. Stock

Re: Das Fürstentum

Beitrag von Wiesodenn » Donnerstag 4. August 2011, 21:54

Irexis hat geschrieben:Ob die mit dem Film schneller fertig sind als der Gründer?
Sicher sind die schneller fertig. Ich habe bei dem Trailer auch an den Gründer gedacht und wie weit der Film wohl fertiggestellt ist.
“Unser Produkt Vertigo-Heel ist inzwischen das meistverkaufte Schwindel-Medikament in Deutschland.”

Jörg Kachelmann twittert: Ich bin mal gespannt, wann Storr über die Post vom Kammergericht Berlin berichten wird, die er schon ne Weile hat.

Benutzeravatar
herrengedeck
Baphomet
Beiträge: 1068
Registriert: Samstag 20. November 2010, 16:08
Wohnort: Bei Mutti. Gelt Mutti?

Re: Das Fürstentum

Beitrag von herrengedeck » Freitag 5. August 2011, 00:24

Hm, ich habe den Eindruck, die wissen nicht genau, was sie wollen. Einerseits steht schon ein Plot in Sinne des Untergangs von Germania, andererseits steht man diesem Experiment positiv gegenüber.
The truth is somewhere out there...

Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Irexis
Rähschiiii
Beiträge: 1252
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 19:21

Re: Das Fürstentum

Beitrag von Irexis » Freitag 5. August 2011, 00:44

Ich hab den "Projektleiter" mal angeschrieben, mal sehn ob er mir antwortet :mrgreen:
Bild

Draußen nur Kännchen!

Benutzeravatar
herrengedeck
Baphomet
Beiträge: 1068
Registriert: Samstag 20. November 2010, 16:08
Wohnort: Bei Mutti. Gelt Mutti?

Re: Das Fürstentum

Beitrag von herrengedeck » Freitag 5. August 2011, 02:07

Irexis hat geschrieben:Ich hab den "Projektleiter" mal angeschrieben, mal sehn ob er mir antwortet :mrgreen:
Gute Idee - und wir helfen doch auch gerne. :mrgreen:
The truth is somewhere out there...

Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Sofa
Dembelkerze
Beiträge: 298
Registriert: Samstag 4. Dezember 2010, 00:41

Beitrag von Sofa » Freitag 5. August 2011, 10:42

Sollte der Film jemals fertig werden und in Release gehen, seh ich schon eine Klage gewisser Figuren wegen Urheberrecht auf die Filmemacher zukommen. Jo leTaxi wird wohl der erste sein....(vermutlich auch, um sich finanziell zu erholen) :lol:
Wie gesagt: "wenn" der Film was wird und das glaub ich erst, wenn ich ihn sehe.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast