Der Kopp-Verlag

Moderator: Mod

Benutzeravatar
Irexis
Rähschiiii
Beiträge: 1252
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 19:21

Der Kopp-Verlag

Beitrag von Irexis » Dienstag 28. Dezember 2010, 17:39

Heimat von Eva Herrmann und Udo Ulfkotte. Hier sogar beide mal in einem Video, das die nicht implodiert sind wundert mich echt!

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=231
Bild

Draußen nur Kännchen!

Benutzeravatar
Sascha
Baphomet
Beiträge: 1154
Registriert: Montag 22. November 2010, 21:22
Wohnort: Hofgeismar

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Sascha » Dienstag 28. Dezember 2010, 17:50

Oman. :wall:

Schon wenn ich diese Frau sehe wird mir anders.
Bild Bild

Spamming me, and spamming you ahaaaah...

Benutzeravatar
Olopax
Terrorischd
Beiträge: 997
Registriert: Samstag 20. November 2010, 11:54
Wohnort: Spätzleshausen (Thailand)

Beitrag von Olopax » Dienstag 28. Dezember 2010, 18:04

Der Kopp Verlag stellt sich vor (für noch nicht Wissende)

http://www.jpberlin.de/tueinfo/cms/node/18826

Der oben genannte Link ist zwar aus dem Jahre 2009. Mittlerweile stiessen ja die Herrmann und Ulfkotte hinzu.
Ausgeweitet hat dieser "Verlag" ja sein Internetangbot mit regelmässigen Nachrichten und Interviews.

Allerdings geht es diesem Verlag weiterhin darum, seine Bücher zu verkloppen.
Dieser Verlag ist ein Sammelbecken verschwörungstheoretischer und rechtsgerichteter Autoren.
Seriöse Literatur findest du dort definitv nicht.
Die freie Energie ist die Differenz aus innerer Energie und dem Produkt aus Temperatur und Entropie

Benutzeravatar
Sascha
Baphomet
Beiträge: 1154
Registriert: Montag 22. November 2010, 21:22
Wohnort: Hofgeismar

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Sascha » Dienstag 28. Dezember 2010, 18:07

Ulfkotte ist voll seriös! Wenn er nur nicht diesen Wischmob auf'm Kopp hätte
Bild Bild

Spamming me, and spamming you ahaaaah...

Benutzeravatar
Olopax
Terrorischd
Beiträge: 997
Registriert: Samstag 20. November 2010, 11:54
Wohnort: Spätzleshausen (Thailand)

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Olopax » Montag 26. Dezember 2011, 18:20

Das Ende der "Kopp-Nachrichten"
Nun ist es vorbei. Fast zwei Jahre waren die „Nachrichten“ des rechtspopulistischen, esoterischen und verschwörungsideologischen „Kopp-Verlags“ zu sehen, die Tag für Tag ins Internet gestellt wurden. Kurz vor Weihnachten wurde das Format eingestellt.
Quellehttp://reflexion.blogsport.de/2011/12/2 ... chrichten/[/q]
Die freie Energie ist die Differenz aus innerer Energie und dem Produkt aus Temperatur und Entropie

Benutzeravatar
Irexis
Rähschiiii
Beiträge: 1252
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 19:21

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Irexis » Montag 26. Dezember 2011, 20:51

Ich zünd erst ne Kerze an, wenn der ganze Verlag die Produktion einstellt.
Bild

Draußen nur Kännchen!

Benutzeravatar
Wiesodenn
Baphomet
Beiträge: 1002
Registriert: Montag 29. November 2010, 10:39
Wohnort: Schweiz im 3. Stock

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Wiesodenn » Montag 26. Dezember 2011, 21:49

Irexis hat geschrieben:Ich zünd erst ne Kerze an, wenn der ganze Verlag die Produktion einstellt.
Das Einstellen der Nachrichten könnte ja ein Zeichen sein, dass der Laden nicht mehr so brummt weil zuviele aufwachen. :mrgreen:
“Unser Produkt Vertigo-Heel ist inzwischen das meistverkaufte Schwindel-Medikament in Deutschland.”

Jörg Kachelmann twittert: Ich bin mal gespannt, wann Storr über die Post vom Kammergericht Berlin berichten wird, die er schon ne Weile hat.

Benutzeravatar
herrengedeck
Baphomet
Beiträge: 1068
Registriert: Samstag 20. November 2010, 16:08
Wohnort: Bei Mutti. Gelt Mutti?

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von herrengedeck » Montag 26. Dezember 2011, 23:19

Hallooooo? Wie ham in Kürze zweitausendzwöööhööölf. Da brauch mehr den Sender nemmer.
Mission accomplished, sozusagen. :totlach:
The truth is somewhere out there...

Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Irexis
Rähschiiii
Beiträge: 1252
Registriert: Sonntag 21. November 2010, 19:21

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Irexis » Dienstag 17. Januar 2012, 10:12

Der gute Ulfi hat wohl eins auf'n Deckel bekommen.

[link]http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... etzun.html[/link]


Sein öffentliches Anwortschreiben an die Staatsschutzabteilung der Polizeidirektion Tübingen liest sich wie das Geseier der üblichen KRR Helden.


watt is eigentlich ein "politisches Strafverfahren"? *grübel*
Bild

Draußen nur Kännchen!

Arno
Dembelkerze
Beiträge: 288
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 15:45

Re: Der Kopp-Verlag

Beitrag von Arno » Dienstag 17. Januar 2012, 13:47

watt is eigentlich ein "politisches Strafverfahren"? *grübel*
Das hier z.B. http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/arti ... 89337974e2 und akuell hier nochmal: http://www.sueddeutsche.de/panorama/pro ... -1.1253894

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste